Emil Herzog LiveEmil Herzog Live

Glossar Unternehmens-Theater

In diesem Glossar haben wir die wesentlichen Werkzeuge von Unternehmenstheater und von Humor im Management zusammengestellt,  und unserem Verständnis entsprechend erläutert. Es sind Begriffe, die hier auf meiner Website vorkommen oder während meiner Arbeit auftauchen.

Change Replay

Die Beteiligten spulen quasi wie bei einem Video die Geschichte des Veränderungsprozesses nochmal zurück. Sie wählen ein besonderes Ereignis bzw. Thema, Wendepunkte oder eine typische Geschichte aus, die aus ihrer Sicht den Veränderungsprozess geprägt haben. Anschließend inszenieren sie im Rahmen des Mitarbeitertheaters diese auf der Bühne.

Commedia Reflecting Board

Zwei Beobachter (hier: Emil Herzog und Thomas Grözinger) lassen das Geschehene eines Workshops/ Trainings Revue passieren. Auf der Bühne tauschen Sie auf humorvoll-provokative, aber würdigende Art ihre Eindrücke und Ansichten über das aus, was sie gehört, gesehen, wahrgenommen haben. Die Betroffenen sitzen dabei und lauschen. Wird vom Publikum sehr geschätzt.

Feedbacktheater/Replay

Feedbacktheater wird auch Replay genannt . Als stiller Gast nimmt eine BeobachterIn an einer Tagung, einem Training, Meeting oder Teamsitzung teil und spielt anschließend aus dem Stegreif vor, was er/sie wahrgenommen hat: Konflikte, Blockierungen, Stimmungen etc. lösen sich dabei in lauter Lachen auf, ganz neue Ideen und ungenutzte Potentiale werden freigesetzt. Manchmal geschieht dies in Kombination mit der Parodie.

Humor im Business

Führen mit Humor. Im Unternehmenstheater geht es um Prozesse, beim Führen mit Humor um Persönlichkeitstraining (in Gruppen realisiert).

Was ist Humor? Was ist Komik?
Humor ist der spielerische Umgang mit der Realität. Eine Lebenshaltung. Ein Mensch verfügt dann über einen guten Sinn für Humor, wenn die Körpersäfte stimmen (humores (lat.) = Körpersäfte). Humor ist nicht nur Zuschauersport!

Komik ist die Technik der Humor-Umsetzung. Im WIE (Körpersprache, Schlagfertigkeit, Phantasie, Pausen, Gesten etc.) drückt sich die Komik aus.

Humortrainer / Humorberater

Humor als Erfolgsfaktor und Energieressource in den Business- und Arbeitsalltag integrieren. Mit professionellen Performances, Werkzeugen und interaktiven Übungen. In verschiedenen Rollen: Als Humor-Trainer, Humorberater, Projektleiter, Clown oder Parodist.

Als neue, entspanntere, emotionale, kreativere Perspektive (wo man lacht und lächelt, wird besser gearbeitet und mehr geleistet, bei besserer Gesundheit!). Humor als Gegenentwurf zum weit verbreiteten, stark blockierenden Angst- und Stressklima.

Körpermetapher

Die Körpermetapher ist eine bildhafte Übertragung von Themen in ein Spiel, bei dem auch der Körper eine Rolle spielt, z. B. Visualisierung einer Vision, Beamtenapparat etc.

Leitbildtheater

Das Leitbild wird mit Hilfe des Mitarbeitertheaters dargestellt. Die Beteiligten inszenieren ihre Alltagsvorstellungen vom Leitbild in Spielszenen auf der Bühne. Die Spielhandlungen sollen dabei weitgehend den zukünftigen Alltagshandlungen entsprechen.

Management by humour

Wenn der Paradigmenwechsel gelingen soll, muss management by humour in der obersten Führung beginnen. Als neues, zentrales Element der Unternehmenskultur. Es muss auch wirklich gelebt werden, bis an jeden Schreibtisch, in jedem Meeting und jedem Führungsgespräch. Das braucht professionelle Unterstützung. Unternehmen, die das schaffen, haben mehr Erfolg und überrunden die Konkurrenz, sogar global!

Mitarbeitertheater

MitarbeiterInnen bereiten sich unter der Regie eines Unternehmenstheater-Profis auf einen kurzen Auftritt vor. Sie spielen aus ihrer Sicht die Wirklichkeiten des Unternehmens (Kultur) vor unternehmensinternem Publikum. Das "Aha"-Erlebnis auf der Bühne überrascht und bringt Neues ins Rollen.

Parodie

In umwerfend komischen, professionellen Kabarett-Sketches erleben Sie ein Spiegelbild Ihres Unternehmens - erbarmungslos, auf den Punkt gebracht, aber würdigend. Den Stoff zu diesen inspirierenden Parodien sammelt Emil Herzog über einen vergnüglichen Fragebogen in Ihrem Unternehmen: Die wunden Punkte, die Stärken, die Sehnsüchte, das Jammern in der Kaffeepause, prägende Gedankenbilder, Rollen, Firmenportraits und Alltagsszenen.

Spielerische Zukunftskonferenz

Dieses Werkzeug ist eine bedarfsgerechte Komposition verschiedener Werkzeuge des Unternehmenstheaters und anderer analoger Instrumente. Hierzu gehören u.a.: die Parodie, das Mitarbeitertheater, das Commedia Reflecting Board, storytelling.

Storytelling

Menschen lieben es, Geschichten zu erzählen und ihnen zuzuhören. Durch Geschichten teilen wir uns mit, unsere Wahrnehmung und Erlebnisse, unsere Ansichten und Einsichten, unsere Erfolge und Mißerfolge, unsere Wurzeln und Qualitäten. Mit der Methode des Storytellings lassen sich Verborgenes aus der Vergangenheit heben (z.B. Mythen, Tabus), Qualitäten der Gegenwart darstellen und Botschaften für den Alltag, z.B. Leitbilder, transportieren und verpacken.

Visionstheater

Die Vision wird mit Hilfe des Mitarbeitertheaters dargestellt. Die Beteiligten inszenieren ihre inneren Bilder von der Vision in Spielszenen auf der Bühne.

Design by Octave 2 GmbH